Home Chorporträt Mitglieder Chorleiterin Vorschau Bilder Konzerte Werkliste Kontakte | Ort Probenplan|Links STÄDTISCHE CANTOREI LÜNEBURG Home Chorporträt Mitglieder Chorleiterin Vorschau Bilder Konzerte Werkliste Kontakte | Ort Probenplan|Links
© Städtische Cantorei Lüneburg 2017
Konzertvorschau

                     Joseph Haydn | Die Schöpfung

 

       

Mai 2018

Die Schöpfung ist ein Oratorium von Joseph Haydn (Hob. XXI:2). Das Werk entstand ab 1796 bis 1798 und thematisiert die Erschaffung der Welt, wie sie in der Genesis (1. Buch Mose) der Bibel erzähltwird. Eine dramatische Handlung durch agierende Figuren gibt es in der Schöpfung nicht, vielmehr wird erzählt, wie Gott in sieben Tagen die Welt erschafft. Die Ouvertüre schildert das Chaos, das vor Beginn der Schöpfung herrscht. Im Anfangsrezitativ wird die Entstehung von Himmel und Erde erzählt „und es ward Licht“. Vor dem „heiligen Strahle“ fliehen die Höllengeister in die Tiefe, das Chaos schwindet, Ordnung entsteht „und eine neue Welt entspringt auf Gottes Wort“.
nach oben nach oben Home Chorporträt Mitglieder Chorleiterin Vorschau Bilder Konzerte Werkliste Kontakte | Ort Probenplan|Links Home Chorporträt Mitglieder Chorleiterin Vorschau Bilder Konzerte Werkliste Kontakte | Ort Probenplan|Links

Programmvorschau Konzerte 2018

Navigation STÄDTISCHE CANTOREI LÜNEBURG Herzlich Willkommen Navigation nach oben nach oben
© Städtische Cantorei Lüneburg 2017
Konzertvorschau

2. Juni 2018

                     Joseph Haydn | Die Schöpfung

       

Die Schöpfung ist ein Oratorium von Joseph Haydn (Hob. XXI:2). Das Werk entstand ab 1796 bis 1798 und thematisiert die Erschaffung der Welt, wie sie in der Genesis (1. Buch Mose) der Bibel erzähltwird. Eine dramatische Handlung durch agierende Figuren gibt es in der Schöpfung nicht, vielmehr wird erzählt, wie Gott in sieben Tagen die Welt erschafft. Die Ouvertüre schildert das Chaos, das vor Beginn der Schöpfung herrscht. Im Anfangsrezitativ wird die Entstehung von Himmel und Erde erzählt „und es ward Licht“. Vor dem „heiligen Strahle“ fliehen die Höllengeister in die Tiefe, das Chaos schwindet, Ordnung entsteht „und eine neue Welt entspringt auf Gottes Wort“.

Programmvorschau Konzerte 2018